Ärztlich verordnet

Leistungen, die von Ihrer Krankenkasse ganz oder zu einem großen Teil übernommen werden.

 

Unsere Leistungen

Für mehr und detailliertere Informationen über die einzelnen Angebote klicken Sie bitte auf das „+“-Symbol.

Physiotherapie/Krankengymnastik

Die Physiotherapie ist ein natürliches Heilverfahren, das die passive und aktive Bewegung des Menschen zur Heilung und Vorbeugung von Erkrankungen nutzt.
Auf der Grundlage der ärztlichen Diagnose werden Therapieziele zur Erhaltung, Wiederherstellung und Verbesserung von Funktionen und Leistungsfähigkeit des Organismus angestrebt. Therapieziele können sein: Schmerzlinderung, Förderung von Stoffwechsel und Durchblutung oder Erhaltung und Verbesserung von Beweglichkeit, Kraft, Koordination und Ausdauer.

Ein Therapieplan bestimmt die therapeutischen Maßnahmen.

Physiotherapie leistet:
•    Kurative Medizin (Krankheiten erkennen, heilen oder lindern, Verschlimmerung verhüten)
•    Rehabilitation (Medizinische, berufsfördernde und ergänzende Leistungen zur Wiedereingliederung in den Alltag)
•    Prävention (Beratung und Anleitung zur Vorbeugung von Krankheiten)
•    Sportphysiotherapie (Betreuung von Sportlern nach Verletzung und/oder Operation)

P.N.F.

P.N.F. bedeutet Proprioceptive Neuromuskuläre Facilitation.

PNF wird bei Patienten eingesetzt, deren natürliche Bewegungsabläufe gestört sind. Die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr vielseitig, so dass die Therapieform bei orthopädischen und neurologischen Erkrankungen oder auch nach chirurgischen Eingriffen und Verletzungen eingesetzt werden kann.

Ziel des Physiotherapeuten ist es, das Nerven- und Muskelsystem durch eine Anbahnung von Bewegungsabläufen in die Lage zu versetzen, notwendige Bewegungen wieder durchzuführen. Dies geschieht durch gezielte Berührungen und Bewegungsaufträge. PNF ist dabei als Koordinationstraining zur Regulierung der Muskelspannung geeignet und hilft, das ökonomische Bewegungsverhalten wiederzuerlangen.

P.N.F. muss vom Arzt extra verordnet werden als “Krankengymnastik ZNS, PNF”.

Die Therapie kann nur als Kassenleistung abgerechnet werden von Therapeuten, die ein Zertifikat PNF besitzen.

Manuelle Lymphdrainage

Das Lymphsystem hat die Aufgabe, Flüssigkeiten abzutransportieren und zu filtern, die sich im Gewebe bei verschiedenen Stoffwechselvorgängen ansammeln. Störungen dieser Funktion führen meist zu einer Ansammlung der Gewebsflüssigkeit, die nach außen durch Schwellungen sichtbar wird. Ursachen für Lymphstauungen sind z.B.:
•    Entfernung von Lymphknoten
•    Krebserkrankungen
•    Verletzungen durch Unfälle
•    erkrankte Lymphgefäße

Die Manuelle Lymphdrainage wird von speziell ausgebildeten Physiotherapeuten auf Anordnung des Arztes eingesetzt, um eine mangelhafte Funktion des Lymphsystems zu unterstützen. Dabei verwendet der Therapeut spezielle Handgriffe, die durch rhythmische, kreisende und pumpende Bewegungen der flachen Hände mit sehr geringem Druck die Flüssigkeit in Richtung Hals verschieben. Teilweise wird über die Atmung und Anregung entfernt liegender Lymphknoten eine Sogwirkung erzielt, die den Abtransport unterstützt. Auf diese Art kommt es zur Abschwellung des Gewebes, Schmerzen werden reduziert und das Gewebe wieder lockerer und weicher, sodass sich auch die Bewegung verbessert.

Die Therapie kann nur als Kassenleistung abgerechnet werden von Therapeuten, die ein Zertifikat Manuelle Lymphdrainage besitzen.

Kiefergelenksstörungen/CMD

Die Craniomandibulären Dysfunktionen (CMD) – betreffen das Kiefergelenk, die Kaumuskulatur oder angrenzendes Gewebe. Typische Symptome für eine Kiefergelenksstörung sind:
•    häufige Kopfschmerzen
•    Probleme bei der Mundöffnung und beim Kauen
•    Knackgeräusche
•    Schmerzen im Bereich des Kiefergelenks oder der Kaumuskulatur

CMD kann langfristig sogar zu Verschleißerscheinungen am Kiefergelenk führen. Nicht selten tritt die Kiefergelenksstörung zusammen mit einem Tinnitus auf, dem Oberbegriff für alle Arten von Ohr- oder Kopfgeräuschen. Die Hauptursache für Kiefergelenksstörungen ist eine Über- oder Fehlbelastung der Kaumuskulatur und Kiefergelenke, die auch zu weiteren Symptomen im Schulter-/Nackenbereich führen können. Zudem können z. B. Fehlhaltungen der Halswirbelsäule auf Kiefergelenksstörung und Tinnitus entscheidenden Einfluss haben. Durch Physiotherapie werden die Kiefergelenke inkl. Muskulatur, die Schädel- und Gesichtsknochen sowie die Hirnnerven unter Berücksichtigung der Gesamtkörperstatik und -funktion untersucht und behandelt. Ziel ist die Schmerzreduktion, Besserung der Beweglichkeit, Entspannung des Gewebes. Zudem sollen Betroffene zu Eigenaktivitäten angeleitet werden. Auch beim Tinnitus kann gezielte Physiotherapie wirksam helfen.

CMD wird vom Zahnarzt verordnet und kann als krankengymnastische Leistung (KG) von uns abgerechnet werden. Um die Muskelentspannung weiter zu fördern, kann zudem Wärmeanwendung die Behandlung unterstützen

 

Hausbesuche

Unsere physiotherapeutischen Leistungen bieten wir zusätzlich bei Ihnen zu Hause, als individuellen Hausbesuch an.

Wenn Sie ein entsprechendes Rezept für Krankengymnastik mit Hausbesuch erhalten haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Hausbesuche in Senioren-/Pflegeheimen

Seit nun mehr über 25 Jahren betreuen wir physiotherapeutisch Senioren in Alten- und Pflegeheimen.

In folgenden Seniorenhäusern machen wir regelmäßig Hausbesuche:
•    Cellitinnen Seniorenhaus St. Ritastift, Rütger-von-Scheven- Straße 81, 52349 Düren
•    Cellitinnen Seniorenhaus St. Gertrud, Kölnstraße 62, 52351 Düren
•    Cellitinnen Seniorenhaus Marienkloster, Kreuzauer Straße 211, 52355 Düren

Wenn Sie ein entsprechendes Rezept für Krankengymnastik mit Hausbesuch erhalten haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Atemtherapie

Wärmepackungen

Heißluft

Eistherapie

Ultraschall

Elektrotherapie

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google